35. Schüler-Landtag 2020

Die Plenarsitzung des 35. Schüler-Landtags Rheinland-Pfalz kann nicht wie geplant am 24. März 2020 stattfinden. Bitte beachten Sie unseren Pressehinweis.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Der Landtag Rheinland-Pfalz hat weitergehende Vorsorgemaßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des neuartigen Corona-Virus einzudämmen. Die beschlossenen Maßnahmen gelten vorerst bis einschließlich Sonntag, 5. Juli 2020. Sie umfassen insbesondere die Absage sämtlicher Landtagsbesuche sowie von Informations- und Bildungsangeboten, bei denen der Landtag Rheinland-Pfalz als Veranstalter auftritt.

Bedauerlicherweise kann aus diesem Grund die Plenarsitzung des 35. Schüler-Landtags vor den Sommerferien nicht mehr stattfinden.

Der Landtag Rheinland-Pfalz wird auf seiner Homepage sowie über seine Social Media-Kanäle aktuell und regelmäßig über etwaige weitere Maßnahmen und neue Entwicklungen informieren.

Teilnehmende Klassen

  • Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern
    Klasse 10e (24 Schülerinnen und Schüler)
    Betreuer: Udo Germann
    Antrag: Wir geben uns eine Stimme - aktives Kommunal- und Landtagswahlrecht ab 16 Jahren in Rheinland-Pfalz!
  • Cusanus-Gymnasium Wittlich
    Klasse 10b (25 Schülerinnen und Schüler)
    Betreuerin: Monika Escher-Apsner
    Antrag: Vollständige Digitalisierung des Schulbuchwesens an weiterführenden Schulen
  • Siedlungsschule Realschule plus Speyer
    Klasse 10 (23 Schülerinnen und Schüler)
    Betreuer: Claus Stürtz
    Antrag: Einführung eines klimabezogenen Pflichtfaches "Umweltlehre" an allen Schulen ab der Klassenstufe 7
  • Realschule plus Hoher Westerwald Rennerod
    Klasse 10.2 S (25 Schülerinnen und Schüler)
    Betreuer: Christian Müser
    Antrag: Kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende mit gleichzeitigem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrsnetzes vor allem im ländlichen Raum

Der Ältestenrat

Die Mitglieder des Ältestenrates des 35. Schüler-Landtags Rheinland-Pfalz beschlossen in ihrer ersten Sitzung am 16. Januar 2020 eine Geschäftsordnung und eine Tagesordnung mit Zeitplan.

Beschlüsse des Schüler-Landtags

Anders als im richtigen Landtag gibt es im Schüler-Landtag keine Regierungsfraktionen und keine Opposition. Die Anträge, die im Schüler-Landtag beraten werden, können daher theoretisch alle - mit oder ohne Änderungen - angenommen werden. Hierfür reicht in der Schlussabstimmung die einfache Mehrheit. Dabei kommt es auf jede einzelne Stimme an!

Die Beschlüsse des Schüler-Landtags werden danach den zuständigen Fachausschüssen zugeleitet. Diese beraten die Beschlüsse entsprechend § 76 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Landtags.

Datenbankrecherche

Auf der Homepage des Landtags kann man in der Datenbank der Parlamentsdokumentation (OPAL) mit dem Schlagwort "Schülerlandtag" recherchieren, in welchen Ausschüssen die einzelnen Beschlüsse seit der 14. Wahlperiode behandelt worden sind. In einzelnen Fällen ist dies auch für die 13. Wahlperiode möglich. Seit September 2013 stehen in dieser Datenbank auch die jeweiligen Ausschussprotokolle als Volltextdokumente zur Verfügung.

Tagungsunterlagen

Medienberichterstattung

RPR1. Reporter Olaf Holzbach berichtete am 26. März 2019 vor Ort über den 34. Schüler-Landtag und führte verschiedene Interviews mit teilnehmenden Jugendlichen.

Darüber hinaus wurde in verschiedenen rheinland-pfälzischen Tageszeitungen ausführlich über den Schüler-Landtag berichtet.

Auch in diesem Jahr sind die Vertreterinnen und Vertreter der Medien wieder herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz

Wenn Jugendliche Politiker spielen
26.3.2019 | 17.00 Uhr | 1:31 min
Verfügbar bis: 25.3.2020, 17.47

"Einmal Landtags-Abgeordneter sein, das durften in Mainz gut 100 Schüler beim sogenannten Schüler-Landtag - und dabei selbst ausprobieren, wie eine Parlamentsdebatte abläuft."

Zur SWR Mediathek

Ansprechpartner

Andreas Jaeger

Tel.: 06131-208 2203
Fax: 06131-208 2384
Schüler-Landtag

  • Information
  • Beratung
  • Durchführung

Ansprechpartnerin

Annette Schuch

Tel.: 06131 208 2204
Fax: 06131 208 2384
Schüler-Landtag

  • Anmeldung
  • Organisation
  • Fahrtkostenerstattung

11.03.2020

Schüler-Landtag 2020 muss verschoben werden

Der Schüler-Landtag kann in diesem Jahr nicht wie geplant am 24. März 2020 stattfinden. Grund hierfür sind die Vorsorgemaßnahmen, die der Landtag ergriffen hat, um die Verbreitung des neuartigen Corona-Virus einzudämmen.

Weitere Infos

05.09.2019

Schüler-Landtag - Jetzt bewerben und mitmachen!

In diesem Schuljahr führt der Landtag bereits zum 35. Mal einen Schüler-Landtag durch, der am 24. März 2020 stattfindet. Interessierte Schulklassen können sich bis 17. Oktober 2019 um eine Teilnahme bewerben.

Weitere Infos

05.06.2019

Verkehrsausschuss behandelt Beschluss des Schüler-Landtags

Der Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr behandelt in seiner Sitzung am 5. Juni 2019 als TOP 16 den Beschluss des Schüler-Landtags zum Thema "Freiwillige Abgabe des Führerscheins älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger und Förderung von Alternativen"

Weitere Infos

11.04.2019

Beschlüsse des Schüler-Landtags 2019

Nach intensiven Diskussionen haben die Mitglieder des 34. Schüler-Landtags drei Anträge in geänderter Form angenommen. Ein Antrag fand keine Mehrheit und wurde abgelehnt.

Weitere Infos

19.03.2019

Schüler-Landtag tagt am 26. März 2019

Themen: Freiwillige Abgabe des Führerscheins älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger, Verbesserung der HIV-Prävention an Schulen und in der Ausbildung, Optimierung der Festsetzung der Zeugnisnoten in den Hauptfächern und Neuregelung der Schülerbeförderung

Weitere Infos

alle Termine

Folge uns...

Ihr Kontakt zu uns

Hier finden Sie uns

Landtag Rheinland-Pfalz
Postadresse:
Platz der Mainzer Republik 1
55116 Mainz

Ihr Weg zum Landtag

Ihre Ansprechpartner

Andreas Jaeger
Tel.: 06131/208 2203
Fax: 06131/208 2384
E-Mail schreiben

Christine Ehrhardt
Tel.: 06131-208 2264
Fax: 06131/208 2384
E-Mail schreiben

Landtag-RLP Standorte