Verfassungstag am 18. Mai

Der 18. Mai ist für Rheinland-Pfalz ein ganz besonderes Datum, denn an diesem Tag wurden 1947 in einer Volksabstimmung die Verfassung für Rheinland-Pfalz verabschiedet und der erste Landtag gewählt. Genau vier Jahre später zu Beginn der zweiten Legislaturperiode, am 18. Mai 1951, tagte der Landtag Rheinland-Pfalz erstmals im wieder aufgebauten Deutschhaus. Aus diesem Grund feiern wir jedes Jahr am 18. Mai Verfassungstag.

Das traditionelle Verfassungsfest fand im letzten Jahr als großes Bürgerfest am 21. Mai 2016 im Landesmuseum Mainz statt. Durch den Umbau und Sanierung des historischen Deutschhauses, dem Parlamentssitz seit 1951, werden die Sitzungen des neuen Landtags vorübergehend in der Steinhalle im Landesmuseum stattfinden. Beim Bürgerfest hatten die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit den Interims-Plenarsaal zu besichtigen und einen Blick hinter die Kulissen der Parlamentsarbeit zu werfen.

Darüber hinaus gab es Informatives zum Thema "200 Jahre Rheinhessen" sowie interessante Ausstellungen des Landesmuseums. Auch für unsere jüngsten Gäste wurde ein buntes und unterhaltsames Kinderprogramm angeboten, musikalische Darbietungen und regionale wie internationale Köstlichkeiten luden zum Verweilen im Landesmuseum ein.