Tagesseminare für Studierende

Unsere Tagesseminare bieten Studierenden die Möglichkeit, sich etwas intensiver mit dem Thema "Parlamentarische Demokratie - Der Landtag Rheinland-Pfalz" zu beschäftigen, als dies im Rahmen eines klassischen Landtagsbesuchs der Fall ist.

Damit soll auch der Nachfrage nach Veranstaltungen zu ganz gezielten bzw. aktuellen Themen der Landespolitik Rechnung getragen werden. Die Tagesseminare können flexibel gestaltet werden. Das jeweilige Thema muss jedoch so gewählt sein, dass es im Rahmen einer Tagesveranstaltung ausreichend behandelt und vertieft werden kann.

Neben Themen der Landespolitik können dabei insbesondere auch Fragen der parlamentarischen Demokratie und des Föderalismus behandelt werden. Wozu brauchen wir Landesparlamente? Verdienen Abgeordnete, was sie verdienen? Wie erreicht man eine größere Beteiligung von Jugendlichen im politischen Willensbildungsprozess? Solche oder vergleichbare Fragen können im Zentrum eines Tagesseminars stehen.

Anmeldung und Terminwünsche

Interessierte Hochschulkurse können beim Landtag entsprechende Projektvorschläge einreichen. Der Landtagsbesuch muss sich thematisch in das behandelte Semesterprogramm einfügen und wird in Kooperation mit der jeweiligen Hochschule durchgeführt. Der Landtag übernimmt die Programmplanung und Seminarleitung, lädt Landtagsabgeordnete und gegebenenfalls externe Experten zu Gesprächen ein und trägt die anfallenden Verpflegungskosten.

Tagesseminare können sowohl an Sitzungstagen als auch an sitzungsfreien Tagen durchgeführt werden. Bitte beachten Sie bei Ihren Terminwünschen daher den Terminplan des Landtags.