Fahrtkostenzuschuss

Gruppen, die am Schulklassenprogramm des Landtags teilnehmen, erhalten auf Antrag einen Zuschuss zu den Fahrtkosten in Höhe von 75% der tatsächlich angefallenen Fahrtkosten, soweit Haushaltsmittel zur Verfügung stehen.

Die Bewilligung eines Fahrtkostenzuschusses setzt voraus:

  • die von der Landtagsverwaltung verbindlich bestätigte Anmeldung zu einem Besuchsprogramm,

  • die Wahl eines zuschussfähigen Reisemittels (Bahn/Bus) auf der Grundlage einer Fahrtkostenkalkulation, die ca. 6 Wochen vor Reiseantritt bei der Landtagsverwaltung eingereicht und von dieser bewilligt werden muss,

  • die Teilnahme an allen wesentlichen Programmpunkten des vereinbarten Besuchsprogramms einschließlich eines Gesprächs mit Abgeordneten der im Landtag vertretenen Fraktionen (bei Rollenspielen ist dieses Gespräch fakultativ),

  • die schriftliche Antragstellung spätestens 6 Monate nach dem Landtagsbesuch unter Vorlage der Originalfahrscheine bzw. der Originalrechnungen.

Mit dieser Regelung streben wir an, möglichst vielen Gruppen den Besuch im Landtag Rheinland-Pfalz zu ermöglichen. Indem wir unverhältnismäßig hohe Fahrtkosten vermeiden, können wir eine höhere Anzahl von Gruppen bezuschussen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Richtlinien über die Gewährung von Fahrtkostenzuschüssen und den dazugehörigen Formularen. Diese Dokumente stehen Ihnen auf dieser Seite als PDF zur Verfügung.

Bei Fragen zum Schulklassenprogramm des Landtags Rheinland-Pfalz und der Gewährung von Fahrtkostenzuschüssen beraten wir Sie gerne.